Zuschlag für den Neubau des Sozialpädiatrischen Zentrums in Chemnitz

13.03.2018

Die Poliklinik gGmbH Chemnitz beabsichtigt auf der Liegenschaft der Klinikum Chemnitz gGmbH den Neubau des Sozialpädiatrischem Zentrum (SPZ) inklusive angegliederten Frühförderbereich zu errichten. Der L-förmige Gebäudekomplex soll aus drei Gebäudeteilen bestehen.

Die Flächenermittlung für das Neubauprojekt beläuft sich auf etwa 17 784 m3 BRI bzw. 4 486 m2 BGF auf drei Etagen.

Für den Neubau werden Gesamtkosten von rund 9,48 Mio. EUR brutto veranschlagt.

Die Planungsbüro Waidhas GmbH wurde mit der Planung der heizungs-, lüftungs- und sanitärtechnischen Anlagen beauftragt.

Zurück